Hardheim: Planetenweg Rundwanderung "Von Planeten, Mühlen und Wacholderheiden

Wanderung

Von dem Raketenmodell über den Planetenweg und die Sternwarte am Scherenberg entlang des Naturschutzgebietes Wacholderheide am Wurmberg.

  • Typ Wanderung
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 1:55 h
  • Länge 6,6 km
  • Aufstieg 137 m
  • Abstieg 134 m
  • Niedrigster Punkt 266 m
  • Höchster Punkt 382 m

Beschreibung

Herrliche Tour durch Kiefernwald, offene Feld- und Wiesenlandschaft, Muschelkalkgebiet mit Trockenrasen und die Auwiesen der Erfa.
Am Ortsausgang von Hardheim beginnt die Tour am Fuße des Raketenmodells, das zu Ehren von Hardheims bekanntestem Sohn Walter Hohmann aufgestellt wurde. Der Weg folgt für wenige hundert Meter der Landstraße und biegt dann in einen idyllischen, aber recht steilen Waldpfad ab. Entlang des von Kiefern dominierten Waldpfades sind immer wieder tolle Ausblicke in das Erfatal und auf Hardheim möglich. Die Infotafeln zu den Planeten sind in einem maßstäblichen Verhältnis zueinander aufgestellt, daher passiert man im Wald nur die Infotafeln zu den Planeten Neptun und Uranus. Aus dem Wald herauskommend verläuft der Weg entlang einer gesperrten Bundeswehr-Einrichtung und führt dann aus dem Wald herauf auf in die offene Landschaft des Baulandes. In immer kürzer werdenden Abständen nähert sich der Wanderer dem Zentrum des Planetenweges - der Sonne, die an der Sternwerte angedacht ist. Von der Sternwarte verläuft die Tour zunächst oberhalb des NSGs Wacholderheide durch die offene Agrarlandschaft und führt in sanftem Gefälle entlang von Muschelkalk-Aufrissen hinab in das Erfatal. An dem alten Steinbruch, der bereits zum NSG gehört bietet sich eine Pause an dem lauschigen Ruheplatz  an der Wegkreuzung an. Gesäumt von dem Flüsschen Erfa und den Wacholderheiden an den Steilhängen geht die Route zurück nach Hardheim. Von dem Mühlweg biegt man in die Riedstraße ein und gelangt wieder zum Friedhof.
Gutes Schuhwerk
Genießen Sie den Ausblick aus dem Wald auf Hardheim (Planetenweg) und statten Sie den alteingesessenen Gasthäusern Hardheims zum Abschluss einen Besuch ab. Direkt im Ortskern an der Würzburger Straße liegen nebeneinander das Gasthaus "Badischer Hof" und Ochsen mit Biergarten. Wenige Laufminuten entfernt verwöhnt das Küchenteam von Famos (Wertheimer Str) Ihren Gaumen.
Gutes Schuhwerk
B 27 von Mosbach bis Hardheim. In Hardheim am Ortsausgang nach Würzburg nach rechts in die Straße "Am Wurmberg" abbiegen.

B 27 von Tauberbischofsheim/Würzburg kommend, am Ortseingang nach Hardheim nach links in die Straße "Am Wurmberg" abbiegen.

A 81 Abfahrt Buch/Ahorn, dann die L 514 bis Hardheim, in Hardheim Richtung Würzburg auf die B 27 abbiegen und am Ortsausgang nach rechts in die Straße "Am Wurmberg" abbiegen.

Parkplatz am Friedhof oder Parkplatz am Hoffenbach, Zufahrt über die Straße  "Am Wurmberg"
Buslinie 841 von Mosbach über Buchen (Umsteigen) nach Hardheim

Buslinie 850 Tauberbischofsheim bis Hardheim Post

Wander- und Randwanderkarte Madonnenländchen -->Topographische Freizeitkarte herausgegeben vom Hessischen Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation, Kartenblatt Nr. 20 (Madonnenländchen). Maßstab1:20 000 ISBN: 3-939184-01-2