Altsteußlinger Stationenweg - Rundweg bei Altsteußlingen

Themenweg

Der Stationenweg knüpft an die Tradition der Kreuzwege an. 14 hölzerne Motivstelen begleiten den Wanderer.

  • Typ Themenweg
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 0:59 h
  • Länge 3,7 km
  • Aufstieg 71 m
  • Abstieg 71 m
  • Niedrigster Punkt 652 m
  • Höchster Punkt 723 m

Beschreibung

Mit der Inschrift "Last aufnehmen, Last abgeben" startet der Stationenweg mitten in der beeindruckenden Natur der Schwäbischen Alb und stellt, jenseits aller religiösen und nationalen Zugehörigkeiten, einen besinnlichen Gegenpol zur alltäglichen technisierten und rationalisierten Welt dar.

In einer freien und zeitgemäßen Übersetzung des Leidensweges begleiten vierzehn kunstvolle, hölzerne Motivstelen, vom Bildhauermeister Roland Nehm geschaffen, den Besucher auf diesem Weg.

Symbolisch bietet der Weg an, einen Stein (Last) aufzunehmen und diese(n) am Ende des Weges wieder abzulegen.

14 Stationen vom Ortsende Altsteußlingen zum Käpelle Stoffelberg, Richtung Dächingen (Infozentrum Biosphärengebiet) mit Sicht auf das Altsteußlinger Watzenried, prägen den Stationenweg.

Über B 465 von Ehingen in Richtung Münsingen

Parkplatz Ortsausgang Altsteußlingen (Alte Heerstraße)

Bus Linie 319 Abfahrt Ehingen Busbahnhof